Madrid News & Infos! Madrid News & Infos Madrid Forum ! Madrid Forum - Diskussion Madrid Foto-Galerie ! Madrid Foto - Galerie Madrid WEB-Links ! Madrid Web - Links Madrid Lexikon ! Madrid Lexikon Madrid Kalender ! Madrid-News.de Kalender
Madrid News & Madrid Infos & Madrid Tipps

 Madrid-News.de: News, Infos & Tipps zu Madrid

Seiten-Suche:  
 
 Madrid-News.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Who's Online
Zur Zeit sind 37 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Online - Werbung

Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Haupt - Menü
Madrid-News.de - Services
· Madrid-News.de - News
· Madrid-News.de - Links
· Madrid-News.de - Forum
· Madrid-News.de - Lexikon
· Madrid-News.de - Kalender
· Madrid-News.de - Foto-Galerie
· Madrid-News.de - Testberichte
· Madrid-News.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Madrid-News.de News
· Madrid-News.de Rubriken
· Top 5 bei Madrid-News.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Madrid-News.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Madrid-News.de
· Account löschen

Interaktiv
· Madrid-News.de Link senden
· Madrid-News.de Event senden
· Madrid-News.de Bild senden
· Madrid-News.de Testbericht senden
· Madrid-News.de Kleinanzeige senden
· Madrid-News.de News senden
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Madrid-News.de Mitglieder
· Madrid-News.de Gästebuch

Information
· Madrid-News.de FAQ/ Hilfe
· Madrid-News.de Impressum
· Madrid-News.de AGB
· Madrid-News.de Statistiken

Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Terminkalender
September 2017
  1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Seiten - Infos
Madrid-News.de - Mitglieder!  Mitglieder:302
Madrid-News.de -  News!  News:856
Madrid-News.de -  Links!  Links:2
Madrid-News.de -  Kalender!  Events:0
Madrid-News.de -  Lexikon!  Lexikon:1
Madrid-News.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:5

Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Online WEB Tipps
zooplus h-i-p Amazon Karstadt.de Geschenkideen e-s Expedia.de ru123

Madrid-News.de - News & Infos rund um Madrider & Madrid !

Madrid News! Fußballstadien: Mit Netzwerktechnik zu multimedialen Hightech-Arenen

Geschrieben am Montag, dem 06. Juli 2015 von Madrid-News.de

Madrid Infos
Madrid-News.de - Madrid Infos & Madrid Tipps | R&M Reichle & De-Massari AG
Freie-PresseMitteilungen.de: R&M: Integration ist die Zukunft / Mit strukturierter Verkabelung und IP sind alle Systeme eines Stadions immer am Ball

Wetzikon, 30. Juni 2010. Nervenzerreißende Spielszenen, erlösende Tore, bewegende Bilder. Die Augen der Welt richten sich in diesen Tagen auf die Fußballstadien in Südafrika. Die Weltmeisterschaft bietet - wie jedes gute Spiel in einer großen Arena - ein starkes Erlebnis und darüber hinaus eine Fülle an Informationen und Daten rund um Spiele, Mannschaften und Wettbewerb. Aber wie kommen die vielen Informationen und Bilder auf die gigantischen Videotafeln der Stadion und Public Viewing-Orte und zeitgleich ins Fernsehen und ins Internet? Wie kommuniziert ein Fußballstadion?

"Moderne Datennetze sorgen dafür, dass alle Systeme eines Stadions immer am Ball bleiben. Sie bewältigen außerordentliche Spitzenlasten, integrieren zahlreiche Funktionen und müssen absolut zuverlässig sein", erklärt der Schweizer Verkabelungsspezialist Reichle & De-Massari (R&M, www.rdm.com), der in jüngster Zeit unter anderem die neue Donbass Arena in Donetsk in der Ukraine - Austragungsort der EURO 2012 - mit einer Netzwerkinfrastruktur ausgestattet hat. Im Fall der Donbass Arena wurden 60 Kilometer Glasfaser- und mehr als 400 Kilometer geschirmter Kat. 6 Kupferkabel verlegt. Mit 6000 Kupfer- und über 1700 Glasfaser-Anschlüssen ist dies eines der größten je in der Ukraine installierten Netzwerke.

Multimediale Hightech-Tempel - Konvergente Netze

Fußballstadien entwickeln sich zu multimedialen Hightech-Tempeln, stellt die deutsche Fachzeitschrift Stadionwelt fest. Gigantische Datenmengen strömen während internationaler Wettbewerbe aus den Stadien zu den Broadcasting-Providern und Fernsehanstalten - in Form digitaler Fernsehbilder. Telekom Austria schätzt, dass ihr Glasfasernetz während der EURO 2008 insgesamt eine Datenmenge von zwei Petabyte transportierte. Das entspricht etwa der fünffachen Datenmenge aller Bücher, die jemals geschrieben wurden. Doch Fernsehübertragung - sei es in High Definition (HDTV) oder 3D - ist nicht alles.

Johannes Lippert, CEO der BTD International Consulting AG mit Sitz in Zug, Schweiz, erläutert: "Stadien sind heute Informationsknotenpunkte, in denen die Verfügbarkeit der IT-Systeme nicht nur für Sicherheit und Komfort der Zuschauer unverzichtbar ist, sondern auch die Basis für jeden erzielbaren Umsatz darstellt, ob über Mediavermarktung, Ticketing, Shops oder Food & Beverage." BTD ist ein international führender Solution Provider und unabhängiger IT-Berater für Stadien und Veranstaltungsorte.

Der Chip im Ball, der eine millimetergenaue Ortung ermöglicht, ist nur der neueste Idee in einer Reihe faszinierender technologischer Entwicklungen rund um König Fußball. Zahlreiche Antennen würden den interaktiven Ball verfolgen. So das Konzept für ein intelligentes Stadion. Die Antennen würden rund ums Spielfeld oder auch im Dach platziert. Sie kommunizieren über das Gebäudenetzwerk mit einem Computersystem, das die Schiedsrichter bei ihrer Arbeit live unterstützen würde.

Dasselbe Netzwerk ermöglicht es Fotografen, am Spielfeldrand ihre digitalen Bilder von der Kamera oder vom Laptop sekundenschnell direkt ins Internet oder an ihre Redaktionen zu überspielen. Zutrittskontrolle, Überwachung der Zuschauertribünen, Alarmierung, elektronische Ticket- und Kassensysteme, Steuerung von Licht-, Heizungs- und Lüftungssystemen ... in Gebäudenetzwerke lassen sich heute zahlreiche Systeme gleichzeitig einbinden.

"Das sind nur einige der Anwendungen, die auf Basis des einheitlichen Ethernet- und Internetprotokolls (IP) integrierbar sind. Die so genannte Konvergenz eröffnet dem Stadion-, Facility-, Sport- und Eventmanagement noch weitere interessante Dimensionen", sagt Markus Schlageter, Leiter Marketing bei R&M. Denn auch Wireless LAN, Telefon und Breitbandinternet, Video- und Audio-Übertragung im Stadion und nach draußen benötigen nur noch eine einzige Plattform - ebenso der Datenverkehr des Stadionmanagements oder die Kommunikation der Medien. Auf Arenen, Stadien und Hallen spezialisierte IT-Berater bestätigen: Die Konvergenz hat auch hier Einzug gehalten - ähnlich wie in Bürogebäuden oder im privaten Wohnumfeld. Sie verlangt entsprechende IT-Infrastrukturen und Multiservice-Netzwerke, denen eine weitsichtige, qualifizierte Planung zugrunde liegen muss.

Der Weltfußballverband FIFA stellt in seinen Richtlinien für die Daten- und Kommunikationsnetze in Wettkampfstadien unmissverständlich klar: "Es ist für den Stadionbesitzer oder -betreiber üblich, ein einheitliches Verkabelungssystem für das gesamte Stadion anzubieten, zuzuweisen und zu unterhalten."

Data Center im Stadion - Effizienz durch IP

Ganz große Fußballstätten wie die Münchner Allianz-Arena oder das Santiago Bernabéu Stadion in Madrid integrieren bereits eigene Data Center in ihren Betrieb. Trainer, Spieler und Fans von Real Madrid können über Funk und Internet auf ein Datenarchiv zurückgreifen, das einige Terabyte an Videos, Bildern, Berichten und Statistiken für Analysen und Planungen bereithält.

An jedem Ort des weitläufigen Sportcampus kann man mobil mit dem Laptop arbeiten, Konferenzen abhalten oder Spielszenen aus dem Archiv abrufen und damit Trainingseinheiten optimieren. Neben der Gebäudetechnik lässt sich auch die Peripherie des Stadions bis hin zur Verkehrsregelung über das einheitliche IP-Netzwerk fernsteuern.

Der Madrider Stadionbetrieb konnte seine Effizienz mit Hilfe der einheitlich vernetzten Kommunikations- und Steuerungstechnik um 50 Prozent steigern. Unterhalt, Wartung und Anpassungen der strukturierten Verkabelung kosten nur halb so viel wie frühere Lösungen. Acht Personen reichen aus, um alle Funktionen auch bei einem Spitzenspiel von Real Madrid mit 80.000 Zuschauern zentral zu betreuen. In der Münchner Allianz Arena hat BTD es sogar geschafft, den IT-Betrieb am Spieltag bei Aufrechterhaltung der 99,99prozentigen Verfügbarkeit auf vier Personen zu optimieren.

Ein Beispiel für die Anwendungspotenziale lokaler Datennetze (LAN) demonstriert auch das zur Fußball-EM 2008 neu errichtete Züricher Stadion Letzigrund. Fernseh-Liveaufnahmen vom Spielfeld lassen sich in alle Aufenthaltsräume übertragen, obwohl dafür keine Koaxialkabel vorhanden sind. Stattdessen läuft die TV-Übertragung übers Datennetz. Die CATVsolution von R&M wandelt das Fernsehsignal um und speist die TV-Bilder in hoher Qualität ins LAN ein. Alle zwanzig LAN-Unterverteiler im Stadiongebäude sind mit CATV-Panels ausgestattet. "Ein Mehrwert für uns und für die Stadionbesucher. Wir können schnell und mit geringem Aufwand eine Fernsehübertragung dorthin bringen, wo sie gerade benötigt wird", sagt Beat Schmutz, Technischer Gebäudemanager im Letzigrund.

Eine große Rolle spielt die Videoüberwachung. Sie hilft, Gefahren und Unruhen schnell zu erkennen oder Zuschauerströme und den Verkehrsfluss von einem Leitstand aus zu lenken. Die strukturierte Verkabelung ermöglicht es, Kameras via Internetprotokoll in das Datennetz eines Stadions zu integrieren und sie zum Beispiel mit Alarmierungs- und Signalisierungssystemen, Fernsteuerung, Server und Backup oder mit dem Informationssystem der Sicherheitskräfte zu verknüpfen.

Setzt man zusätzlich Power over Ethernet (Energieversorgung übers LAN) ein, benötigt man zum Betrieb der Kameras kein zusätzliches Stromkabel - was die Installations- und Wartungskosten gerade in Stadien mit ihren langen Verkabelungsstrecken reduziert. "Man benötigt für das Datennetz allerdings eine qualitativ hochwertige Twisted Pair-Kupferverkabelung, um Power over Ethernet sicher und wirkungsvoll anwenden zu können", betont R&M.

Strukturierte Verkabelung - hochverfügbarer Betrieb

"Voraussetzung für einen hoch integrierten Netzwerkbetrieb ist eine zeitgemäße strukturierte und anwendungsneutrale Verkabelung entsprechend der Norm ISO/IEC 11801 bzw. der europäischen Normenreihe EN 50173", betont R&M. Da Arenen spezifischen Spitzenbelastungen ausgesetzt sind, kann zur Planung auch die für Industrie- und Outdoor-Anwendungen definierte ISO/IEC 24702 zu Rate gezogen werden. Damit lässt sich eine Infrastruktur gezielt den härteren Umgebungseinflüssen mit ihren Staub-, Feuchtigkeits- und mechanischen Belastung anpassen.

Das Ergebnis ist ein widerstandsfähiges, hochgradig ausfallsicheres Netzwerk. Die FIFA verlangt eine Verfügbarkeit von 99,999 Prozent - das entspricht den Kriterien für Hochleistungs-Rechenzentren. "Jede Netzwerkunterbrechung kann einen empfindlichen Verlust an Lizenz- und Werbeeinnahmen nach sich ziehen. Insofern ist es verständlich, dass die FIFA höchste Anforderungen stellt", erläutert Markus Schlageter. R&M selbst definiert als Ziel stets die hundertprozentige Ausfallsicherheit einer Installation. Dazu hat R&M ein Qualitätsmanagementsystem etabliert, das von der Fertigung bis zur Installation und Wartung reicht. Es umfasst auch die planerische Unterstützung und die Lieferung vorkonfektionierter, werksseitig geprüfter Verkabelungseinheiten.

Nach Standard planen - Zukunft einbauen

Die strukturierte Verkabelung hat in der Regel einen zentralen Verteilerstandort. Von dort aus plant man zunächst die Hauptstrecken bzw. Backbones und Steigleitungen. Da in einem Stadion aufgrund der Ausdehnung des Gebäudes zum Teil lange Übertragungswege zu überwinden sind, setzt man im Backbone-Bereich sinnvollerweise Glasfasern ein. Auf den Stockwerken bzw. in den Funktionsbereichen fährt man Kupferverkabelung sternförmig bis zu den einzelnen Anschlusspunkten fort. Ideal ist eine geschirmte Kupferverkabelung, die unempfindlich ist gegen elektromagnetische Störungen.

Jeder Arbeitsplatz von den Kassen über Stadionbüros und Pressetribüne bis zur Trainerbank und jeder Anschluss für Endgeräte erhält identische, standardisierte Schnittstellen - in der Regel zwei bis vier RJ45-Anschlussbuchsen. So lassen sich Computer, Telefone, Drucker, Sensoren, Monitore, Kameras oder Wireless LAN-Antennen einfach per Plug & Play in das Netzwerk einbinden.

Beim Schweizer Nationalstadion Stade de Suisse in Wankdorf bei Bern ging man in Sachen Integration noch einen Schritt weiter. Hier setzten die Planer auf die Extended Office Cabling-Plattform von R&M, um Funktionsbereiche, Aufenthaltsräume, Gastronomie und Büros zu vernetzen. Extended Office Cabling (EOC) kombiniert Kommunikationsverkabelung und Starkstromversorgung in Decken, Doppelböden, Brüstungskanälen und Säulen. Die Leitungen lassen sich effizienter, schneller und kostengünstiger zu allen Anschlusspunkten führen.

Nach den Erfahrungen von R&M sollte die Netzwerkverkabelung heute die Anforderungen der Class EA gemäss ISO/IEC 11801 erfüllen. Ziel ist, die Performance für Breitbandübertragungen mit 10 Gbit/s Ethernet bereitzuhalten, so dass ausreichend Reserven für den wachsenden Bedarf an Multimedia- und Videoanwendungen eingebaut sind. Mit einem modularen Verkabelungssystem wie der R&Mfreenet-Plattform von R&M lässt sich diese strukturierte Installation effizient umsetzen. Gleichzeitig bietet der modulare Ansatz die Flexibilität für spätere Erweiterungen oder kurzfristige, für Events erforderliche Anpassungen und Nutzungsänderungen.

Auch die Aufrüstung eines Verteilers bzw. der Wechsel von Kupfer- zu Glasfaserverkabelung ist auf der modularen R&M-Plattform jederzeit nachträglich machbar. Schnellmontage-Lösungen, die kein Spezialwerkzeug erfordern, unterstützen die Installateure dabei. "So bleibt die grundlegende Infrastruktur langfristig nutzbar. Das ist Investitionsschutz - ein wichtiger Punkt für Stadionbauten, die für jahrzehntelangen Betrieb geplant sind", so Markus Schlageter.

Reichle & De-Massari AG (R&M) develops and manufactures passive cabling solutions for communication networks. R&M has earned a reputation as a quality leader with its excellent copper and fiber optical products. The company has its own marketing organizations in 30 countries. They, in turn, are grouped together in seven sales regions. R&M earns 75 percent of its sales abroad. Sales in 2009 totaled CHF 192 million; EBIT was 6 percent. The company invests more than CHF 10 million in research and development every year. R&M is one of the 500 largest companies in Switzerland and has about 600 employees there. The company is wholly owned by the Reichle family and is being managed in the second generation as an independent family company.
R&M Reichle & De-Massari AG
René Eichenberger, Head of Communications
Binzstr. 31
8620 Wetzikon
+41 44 9338285

http://rdm.com

Pressekontakt:
R&M Reichle & De-Massari AG, Communcations
René Eichenberger
Binzstr. 31
8620
Wetzikon - Schweiz
rene.eichenberger@rdm.com
+41 44 9338285
http://rdm.com


Veröffentlicht von >> PR-Gateway << auf Freie-PresseMitteilungen.de

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Madrid-News.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Madrid-News.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Fußballstadien: Mit Netzwerktechnik zu multimedialen Hightech-Arenen" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Fotos bei Madrid-News.de könnten Sie auch interessieren:


Madrid-Kloster ...

Madrid-Palacio ...

Madrid-Edifici ...

Madrid-Statue- ...

Madrid-Palacio ...

Madrid-Templo- ...
Diese Forum-Threads bei Madrid-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Mourinho: Ein Verbrechen, wenn Ronaldo nicht Weltfußballer wird (Franzi, 31.01.2014)

Diese Forum-Posts bei Madrid-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Um eine Zeitung verkaufen zu können muss ich das bringen was die Leute lesen wollen. Wenn ich ihnen dann noch schriftlich vor Augen führe wie beschissen die Lage in Spanien ist sind die Leute noch m ... (DaveD, 16.11.2014)

 Es gibt eben Mannschaften die scheinen das Glück gepachtet zu haben. Ich dachte schon endlich hat es Atletico geschafft. Bis zur 93. Minute stand es nämlich 1:0 für Atletico. Dann der Ausgleich und ... (Otto76, 08.06.2014)

  Allein die Überschrift: Ein Verbrechen, wenn Ronaldo nicht Weltfußballer wird. Das war die Überschrift vom 12.10.2012. Und genau die gleich Worte hat der Uli gesagt, sie wissen schon, dass ist der ... (HannesW, 31.01.2014)

 Ja Franzi, es geht aber nicht darum wer den Mädels besser gefällt! Hier geht es ums Fußballspielen. Und da nützt: Oh, guck mal der ist aber süß... Überhaupt nichts. Und wenn er es nicht wird, dann ... (DaveD, 04.11.2012)


Diese News bei Madrid-News.de könnten Sie auch interessieren:

 Ein ganzes Stadion unterm Regenschirm (PR-Gateway, 24.11.2016)
Stadion-Atmosphäre für unterwegs

Mit den Panorama-Schirmen von Panocity steht man im Stadion statt im Regen - und hat die ganz großen Momente des Lieblingssports überall mit dabei.

- Stadion-Atmosphäre für unterwegs

- Offizielles UEFA-Lizenzprodukt

- Geschenkidee für Sportbegeisterte

Schon alle Weihnachtsgeschenke auf dem Schirm? Wer diese Frage mit Nein beantwortet, kann sich folgende stellen: Wie wäre es mal mit einem Schirm als Weihnachtsgeschenk? Langwe ...

 Cristiano Ronaldo ist auf der Gesundheitslounge von Nicole Renneberg zu sehen: (PR-Gateway, 15.11.2016)
Der Fußballstar Cristiano Ronaldo macht sich weltweit für das Blutspenden stark.

Mit *BE THE 1* ruft Cristiano Ronaldo zum Blutspenden auf! Als Filmproduktionsfirma, die auch die "Gesundheitslounge" von Nicole Renneberg ins Leben gerufen hat, freuen wir uns, diese Kampagne nun weltweit mit unterschiedlichen Medien zu unterstützen: TV- & Kinospots, Beiträge für Cristianos Facebookseite und Präsentationen während unterschiedlicher Events - das sind nur einige Beispiele, um gerade junge Men ...

 eurofussball net Trendige Geschenkideen (PR-Gateway, 14.11.2016)
eurofussball net bietet trendige Geschenkideen

eurofussball.net startet ins Weihnachtsgeschäft 2016 mit viel Optimismus und einer sehr großen Auswahl an Fanartikeln von internationalen Fußball Top Teams wie AC Milan,Juventus Turin,dem FC Barcelona,Real Madrid und natürlich der englischen Premier League.Top Clubs wie der FC Liverpool oder Manchester United elektrisieren auch diese Saison wieder die Fan-Massen.Im Angebot dieses Jahr neben der klassischen Bettwäsche und dem Kaffee Becher gib ...

 Einschränkung der LuftVO bedroht den Modellflug (PR-Gateway, 10.11.2016)
Drohnenverbot trifft traditionellen Modellflug

Seitens des Bundesministers für Verkehr sind weitreichende Änderungen der Luftverkehrsordnung (LuftVO) geplant. Mit diesen Änderungen sollen befürchtete Gefahren insbesondere durch Drohnen begegnet werden. Sie stellen nach dieser Ansicht eine Gefahr für den Luftverkehr und eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung dar.

Diese Beweggründe sind sicherlich beachtenswert; die Regelungen der Neuordnung der LuftVO gehen jedoch ü ...

 50 Jahre Wembley-Tor! Degussa versteigert signierte Fußbälle und Wembley-Medaille für guten Zweck (PR-Gateway, 28.07.2016)
Frankfurt am Main, 28. Juli 2016: Im legendären Finale von Wembley vor genau 50 Jahren schoss der englische Nationalspieler Geoff Hurst am 30. Juli 1966 in der 101. Minute ein bis heute viel diskutiertes Tor, das unter dem Namen "Wembley-Tor" weltberühmt wurde. Im Tor der deutschen Nationalmannschaft hatte damals der Dortmunder Torhüter Hans Tilkowski das Nachsehen.

Anlässlich des Jubiläums versteigert die Degussa Goldhandel bis zu vier Fußbälle im 1966er Retro-Look, die von den beiden d ...

 Tor oder nicht Tor: Das ist auch nach 50 Jahren immer noch die Frage! Degussa prägt legendäres Wembley-Tor in limitierter Silber-Gedenkprägung (PR-Gateway, 14.07.2016)
Frankfurt am Main/ London, 14. Juli 2016: 50 Jahre nach dem Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen England und Deutschland wird immer noch über das unvergessliche Wembley-Tor diskutiert. Der Treffer zum vorentscheidenden 3 : 2 für England ist für die deutsch-englische Fußballgeschichte bis heute prägend. "Tor oder kein Tor?", das ist seit dem die Frage, die wohl niemals zweifelsfrei beantwortet werden kann. Die Degussa Goldhandel und ihre britische Tochtergesellschaft Sharps Pixley mach ...

 Fußballreise statt Wellness-Urlaub? (PR-Gateway, 12.07.2016)
Mit Fussballreisenonline zu den spektakulärsten Fußballspielen in ganz Europa

"You"ll Never Walk Alone" - wer kennt sie nicht, die ultimative Fußballhymne, die jeder Fußballfan lautstark mitsingen kann. In den Stadien von Celtic Glasgow und FC Liverpool gehört die Hymne seit Jahren zum festen Ritual, aber auch bei Borussia Dortmund wird das Lied immer häufiger angestimmt. Der Moment, wenn die Hymne gesungen wird, sorgt nicht nur bei den Zuschauern, sondern auch bei den Spielern für pure G ...

 EM 2016: Es steht 1:0 für die Football-Domains (PR-Gateway, 06.06.2016)
Die Fußball-EM und die FIFA ziehen zur Zeit das Interesse auf sich: Fast täglich präsentiert die Presse Belege dafür, wie es bei der FIFA wie geschmiert läuft.

Aber es gibt auch positive Neuigkeiten: Auf dem Spielfeld von ICANN stehen sich die Mannschaften von .soccer , .futbol und .football gegenüber. Im Moment steht es 1:0 für .football. Aber .futbol und .soccer holen auf. Wie Real Madrid scheint auch das lauf ...

 Mit ABSOLUT Sport zum Champions League Sieger - Real Madrid (Ativa, 30.05.2016)
Der neue Champions League Sieger 2016 Real Madrid gewinnt erneut das Finale gegen Atlético. Bereits 2014 gewann Real Madrid in einem Nervenspiel das Finale von Lissabon. Im Elfmeterschießen versagten die Nerven von Juanfran. In der Verlängerung machte Athlético den frischeren Eindruck, schafften es aber nicht den Ball über die Linie zu bringen und das Spiel vorzeitig zu Entscheiden. Die Partie lebte ausschließlich von der Spannung - und musste im Elfmeterschießen entschieden werden. Souverän ver ...

 Mit ABSOLUT Sport zum Champions League Finale nach Mailand (Ativa, 20.05.2016)
Darmstadt den 20. Mai 2016: Am 28.05.16 wird wieder um den begehrten Henkelpokal gespielt. Es kommt erneut im Champions League Finale 2016 zum Madrider Stadtduell zwischen Real und Atletico. Beide Mannschaften aus der spanischen Hauptstadt trafen bereits 2014 im Finale in Lissabon aufeinander. Damals gewannen die Königlichen das Finale in der Verlängerung mit 4:1, obwohl sie lange Zeit in Rückstand lagen. Atletico führte mit 0:1 bis in die Nachspielzeit des Spiels. Der Ausgleich fiel dann aber n ...

Werbung bei Madrid-News.de:





Fußballstadien: Mit Netzwerktechnik zu multimedialen Hightech-Arenen

 
Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Online Werbung
zooplus h-i-p STRATO F-PM travelchannel A-E-U Expedia.de ru123

Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Madrid Infos
· Weitere News von Madrid-News


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Madrid Infos:
Schloss kaufen bei ASP Real Estate aus München


Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Online Links
Strokes Sprachen lernen meinLiLaLu - Europas größter Schaukelpferdanbieter

Madrid News DE - Infos News & Tipps @ Madrid ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2015!

Wir möchten hiermit ausdrücklich betonen, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Madrid-News.de - rund ums Thema Madrid / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Fußballstadien: Mit Netzwerktechnik zu multimedialen Hightech-Arenen